Schutzkonzept Covid 19, ab 17.02.2022

 

Per Donnerstag  17. Februar 2022 hat der Bundesrat die schweizweiten Massnahmen gegen die Coronapandemie grösstenteils aufgehoben.

Die Maskenpflicht für öffentlich zugängliche Bereiche entfällt. (Treppenhaus, Wartebereich)
Auf Wunsch wird in den Praxisräumen und während der Behandlung auf das Tragen einer Maske verzichtet.

Mit Symptomen (Husten, Fieber, Atembeschwerden, Gelenkschmerzen, Verlust von Geruchs- und Geschmacksempfinden)  oder Verdacht auf eine Infektionskrankheit darf die Praxis nicht betreten werden. Ihnen ist dringend die Selbstisolation und die Durchführung eines Tests anzuraten, auch wenn sie bereits geimpft oder genesen sind. 


Bitten nur wenige Minuten vor der Therapie in die Praxis kommen. Der Wartebereich befindet sich im 2. OG vor der Glastüre rechts. Sie werden abgeholt.


Auf das Händeschütteln oder Umarmen zur Begrüssung wird verzichtet.


Vor dem Betreten der Praxis müssen die Hände desinfiziert werden. Desinfektionsmittel steht im Wartebereich und im Behandlungsraum bereit.
 

Nach jeder Behandlung wird der Raum kurz gelüftet. Nebst der üblichen Desinfektion werden auch sämtliche Liegen, Apparate, Türklinken, Zahlungssysteme, Kugelschreiber etc. desinfiziert. Bei Körperkontakt werden die Arbeitskleider gewechselt.
 

Bremgarten, 17.02.2022